Erythrozyten.net : Aufgabe

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden

Welche Aufgabe und Funktion haben die Erythrozyten?

Erythrozyt (rotes Blutkörperchen)
Erythrozyt

Die Hauptaufgabe eines Erythrozyts ist der Transport des Sauerstoffes aus der Lunge in die verschiedenen Zellen des Körpergewebes - und der Rücktransport von Kohlendioxyd zurück in die Lunge. Die Erythrozyten schwimmen im Blutplasma und gelangen durch die Blutgefäße in nahezu alle Organe des Körpers.

Um den Sauerstoff transportieren zu können, besitzen Erythrozyten sehr viel Hämoglobin. Diese Eiweißstruktur ist so aufgebaut, dass sie im Zentrum vier sog. "Häm-Gruppen" enthält. Und dieses Häm wiederum besitzt freiliegende Eisen-Atome, an die sich der Sauerstoff (in der Lunge) anheften kann. Nach dem Transport über die Blutbahn wird der Sauerstoff dann in den Organen wieder gelöst. Dort dient er vor allem als Energiequelle.

Hämoglobin
Hämoglobin

Aufgrund des Eisens sieht das Blut rot aus.

Erythrozyten sind sehr klein. Sie messen im Durchmesser circa  7,5 µm (Mikrometer), das entspricht 0,001 mm. Anders formuliert: Eine Kette von 1.000 Erythrozyten entspricht einem Millimeter. Sie sind also sehr klein, und das Blut enthält entsprechend viele rote Blutkörperchen. Insgesamt hat ein erwachsener Mensch ca. 24-30 Billionen Erythrozyten im Blut. Die durchschnittliche Lebensdauer eines Erythrozyt beträgt ungefähr 4 Monate. Pro Tag werden ca. 200 Milliarden neue Blutkörperchen gebildet, das entspricht ca. 2. Millionen pro Sekunde.

Die Erythrozyten werden im Knochenmark ausgebildet (siehe Bildungsort). Die jungen ("unreifen"), noch nicht fertig ausgebildeten Erythrozyten nennt man Retikulozyten. Sie auch Erythropoese.

Erythropoese
Erythropoese

Wenn man die Oberflächen alle Erythrozyten ausbreiten würde und nebeneinander legen würde, entspricht das einer Flächen von sagenhaften 4.000 - 4.500 m². Unvorstellbar, aber auch sehr sinnvoll, denn der Transport von Sauerstoff in alle Körperzellen ist lebensnotwendig.